FAUN SLT 50-2 als Ziviles Bergefahrzeug

CNC Auftragsarbeiten werden keine entgegengenommen.

Ich bitte von derartigen Anfragen ab zu sehen.

 

 

 

Was hat ein Panzertransporter mit einem Schweren Bergefahrzeug gemeinsam?

Man könnte erst mal meinen gar nix! 

Fehlanzeige!

Und es gibt doch Gemeinsamkeiten nämlich die Sattelzugmaschine. 

Ende der 70iger Jahre erwarb der LKW Abschleppdienst und für die Überführung von Lastkraftwagen spezialisierte Berge Unternehmen Jan Wiechmann aus Oldenburg, einen zum Verkauf durch die VEBEG anstehenden Prototypen des FAUN SLT 50-2. Es folge in einer Umfangreichen Umrüstung der Umbau des Fahrzeugs zu einem Schweren Bergefahrzeug für die ebenso Schweren Lastkraftwagen. Auf dem Fahrzeugheck wurde ein Underlift mit Hebegeschirr WR-22XT mit 22 to. Hebeleistung des Dänischen Herstellers Nielsen aufgebaut. Die Seitlich links und rechts am Fahrzeug befestigten Rotzler Winden mit einer Zugleistung von 17 to. wurden ebenso beibehalten um liegengebliebene oder verunfallte Fahrzeuge aus jeder erdenklichen Lage Bergen zu können. Die Seitenkästen wurden aus 4 mm Stahlblech den Anforderungen des neuen Eigners selber Aufgebaut. Das Fahrerhaus wurde fast Leer erworben. Weitere Modifikationen umfassen hier eine neue Stoßstange vorne mit neuer Lichtanlage. Die Bereifung wurde vom Bundeswehrfahrzeug unverändert übernommen.

 

Beim Surfen im Internet vor einigen Jahren stieß ich hier auf ein paar Bilder des Fahrzeugs von nicht so guter Qualität. Schon beim ersten betrachten dachte ich mir.... WOW  was ist das denn?  Sieht ganz so aus als wäre hier die Sattelzugmaschine eines BW Panzertransporters der Marke FAUN für ein Bergefahrzeug verwendet worden. Auf weiteren Bildern konnte man erkennen dass das Fahrzeug in Deutschland zugelassen war oder ist und auch der Name des Bergeunternehmens konnte man deutlich erkennen. Bei weiteren Recherchen stellte ich dann fest dass das Fahrzeug auch heute noch im Besitz des Unternehmens in Oldenburg ist und auch noch Angemeldet seinen Dienst versieht.

Nun stellte sich die Frage was muss ich selber bauen, was kann ich aus bereits auf dem Markt erhältlichen Bauteilen verwenden. Da kam der Asiatische Modell Hersteller Trumpeter 2002 mit einer  Fahrzeug Trailer Kombination eines FAUN SLT als Bausatz im Maßstab 1:35 auf den Markt.

 

 

 

OK dachte ich mir, der Maßstab ist 1:35 den Trumpeter Bausatz hatte ich mir dann als Basis zugelegt. Hier gingen dann aber noch einige Jahre ins Land bevor ich diesen dann nun endlich anfing zu Bauen. Im Oktober 2008 bekam ich dann meine CNC Fräse und vor knapp 1 Monat begann ich dann damit mir ernsthafte Gedanken zur Umsetzung im Modell zu machen wenn auch nur in 1:35. Nach folgend ein paar Bilder des derzeitigen Baufortschrittes. Dank der CNC konnte ich bis jetzt alle Bauteile maßgenau Fräsen und recht zügig zusammenbauen.

 

Selbst den FAUN Schriftzug den ich aufgrund einer neuen Frontklappe erneuern musste konnte ich mittels eines 0,3 !! mm Fräsers nachbilden. Die Schrifthöhe hier beträgt 3 mm

Die Radläufe vorne und hinten wurden auch neu aufgebaut bzw. separat gefertigt. Somit entfallen für das Lackieren lästige abklebe arbeiten und es entstehen beim Zusammenbau dann genau die randscharfen Farbgrenzen wie am Original.

Aber auch die Handläufe bzw. Reling auf dem Aufbau habe ich mir Gedanken gemacht. Hier kam mir dann wiederum die CNC Frästechnik zu gute.

Diese wirklich kleinst Bauteile sind selbst für den geübten Modellbauer eine Herausforderung. Diese messen hier ebenfalls 3 mm in der Höhe 2 mm in der breite und 1 mm Dicke und sind in der erforderlichen Menge maßgenau von hand kaum noch nach zu Bauen. Selbst die Bohrung für die Aufnahme der Griffstange ist es ein Gedulds spiel dieses wirklich mittig zu setzen.

Weiter ging es dann am Underlift bzw. dem Hebearm der hier die Schweren Havarierten LKW´s anheben kann. Am Anfang stand dann aber erst mal wieder die Maßfindung und das Zeichnerische Vorbereiten der Bauteile die ich später mit der CNC Maßgenau aus Fräsen konnte.

Mittlerweile sind auch bereits die Hydraulikstempel aus 4,8 mm evergreen Rundrohrmaterial entstanden.  Die Schubstangen sind aus 3 mm Aluminium Rohr. Diese werden später noch Hochglänzend aufpoliert.

Fortsetzung folgt....

  23. Modellbau Ausstellung

 

„ON THE ROAD“

 

Vom 10.03.-11.03.2018

 

Ich stelle aus

Für mehr Informationen auf Bild Klicken

2. Steirische Modell-

Bautage

07. & 08. April 2018

Ich stelle aus

Für mehr Informationen auf Bild Klicken