Leitplanken (Mittelstreifenbegrenzung) M 1:24

Leitplanken im M 1:24

Bau eines Mittelstreifenbegrenzers im Maßstab 1:24

 

Das Original:

Am Anfang stand das maßnehmen am Original. Die Original Leitplanke die mir als Vorlage diente hat  eine Gesamtlänge von 4,28 Meter, eine Gesamtbreite von 31,5 cm. Der Abstand von Oberkante vom Boden bis Unterkante Leitplanke beträgt 52 cm. Die fertig montierten Leitplanken überlappen ca. 29 cm.

 

 

Das Material:

Das Ausgangs material ,das ich verwendete, besteht aus den Alu- Schalen von Mitnahmegerichten. Dazu entnimmt man zuerst den Inhalt heraus und schneidet dann den Boden aus. Diese Schalen bekommt man  auch im Großhandel (ohne Lebensmittel).  Den Boden glättet man dann so, dass die Versteifungsprägung verschwindet. Dann schneidet man Streifen von 18 cm Länge und ca. 3 cm Breite. Man sollte bevor man den Streifen zwischen die Form legt, dass Alu Material schon auf fertige Länge schneiden. Die 18 cm entsprechen hochgerechnet in 1:24 die Originallänge von 4,28 Meter.

 

Die Form:

Das Material der Prägeform besteht aus Hartholz (Buche). Die Form wurde hier aus einem Positiv und einem Negativ . Mit Hilfe einer Tischkreissäge werden zwei Leisten mit einem Querschnitt von 2,6 cm x 2 cm und einer Länge von 27 cm geschnitten. Laut der Zeichnung müssen nun längs der Leiste Nuten geschnitten werden. Da nun der mittlere Steg und die Kanten in einem bestimmten Winkel abgekantet sind, muss das Sägeblatt an den äußeren Kanten um 65 Grad und an dem mittleren Steg um 105 Grad geschwenkt werden Die Nuttiefe beträgt 3 mm.  An den Seiten wird das Material dann noch bis auf  2mm reduziert. In der gleichen Weise muss dann das Negativ angefertigt werden, damit später das Material geprägt werden kann. Das Negativ wird dann um 9 cm gekürzt. Dieses Stück wird wie in der Zeichnung angedeutet (Kreuzschraffur) auf 1,7 cm Breite geschnitten. Dieses Stück dient nachher dazu die geprägte Leitplanke mit Hilfe eines Scharfen Messers auf die Breite von 1,7 cm zu schneiden. Nun ist die Leitplanke, bis auf die farbliche Gestaltung , eigentlich Fertig. Interessant ist das Material aus der nun die Leitplanke besteht  deshalb noch, weil man nun auch Unfall Szenen darstellen kann. Das Alu Material verhält sich wie das Original und faltet und verformt sich genauso wie dieses.

 

Übrigens,  hier liegt auch der Grundstein zu meinem Nickname.....

  23. Modellbau Ausstellung

 

„ON THE ROAD“

 

Vom 10.03.-11.03.2018

 

Ich stelle aus

Für mehr Informationen auf Bild Klicken

2. Steirische Modell-

Bautage

07. & 08. April 2018

Ich stelle aus

Für mehr Informationen auf Bild Klicken