MERCEDES-Actros MP4 Racing M 1:24

Dezember 2017

 

Vor einem Monat fragte mich Massimo Marchi von "Max Model Decal" aus Italien ob ich bereit wäre für ihn ein Truck Modell mit einem neuen Decal Design für die Zivile Modellbau Ausstellung in Belgien/ Jabbeke 2018 zu Bauen. Ohne zu wissen um welches Decal Design es sich handelte sagte ich ihm sofort zu. Als ich dann aber Bilder bekam sackte mir das Herz dann doch in die Hose. Einen GANZEN Truck im Carbon Design???! Au ha... so was hatte ich bisher noch nie gemacht aber OK.... wofür hab man Freunde, hier den Sascha Müller der mich in die "Geheimnisse des Carboniesieren einwies. Großes Dank an Sascha, dem ich Löcher in den Bauch gefragt habe, damit das dann schon beim ersten mal so hin zu bekommen wie man es auf den Bildern sehen kann. Begonnen habe ich mit dem Zusammenbau am 13.12.2017.... Beendet wurde dieser am 29.12.2017. Bauzeit hier also Zweieinhalb Wochen. Auf aufwendige Detail umbauten habe ich komplett verzichtet und mich ausschließlich auf das Decal Design Konzentriert. Somit ist dieses Modell also ein "Out Of Box" (aus dem Karton) Bau. Lediglich bei der Kotflügelverbreiterung an der Vorderachse kam ich nicht drum rum eine Persönlich Note zu setzten.

 

 Guido Kehder

 

Making off

Decal Folien

Voll flächige Decals auf Modellen aufbringen ist immer noch eine Kunst für sich. Die kleine Grafik oder den Langen Schriftzug geht ja noch, aber wie bekomme ich vollflächige Decal Folien so auf die Modell Oberfläche, das die Konturen, fugen und Wölbungen immer noch deutlich zu sehen sind? Einfach ausschneiden klatsch und drauf sieht nicht aus und genügt dem Detail verliebten Modellbauer auch nicht. Hier muss man ein wenig die Oberfläche betrachten und entscheiden wie man die Flächen aufteilt so dass diese dann aus der Vollflächigen Decal Folie ausgeschnitten und auf das Modell gebracht werden kann. Viele eingefleischten Modellbauer wissen das die Decal Folie sich auch immer noch was dehnt. Setzt man zudem noch einen Decal Weichmacher ein besteht sogar die Möglichkeit bis zu einem bestimmten Punkt auch auf schwierigen Oberflächen Krümmungen das Decal auflegen zu können. Auch kann man bis zu einem bestimmten grad mit Wärme das Decal noch geschmeidiger und weicher machen das dieses sich dann auch wirklich jeder erdenklichen Oberflächen Kontur anlegt. Da reicht oft ein Haar Fön für 5 oder 6 Euro.

 

In diesem Beispiel wird die Kabine des „Mercedes-Benz Actros Gigagaspace MP4 von Italeri , bis auf die Rückwand, mit einer Carbon Decal Folie überzogen. Vorab wurden die Flächen mit einem Klebeband „abgenommen“ und aufgeteilt.

 

 

Damit das Weise Kunststoff Material nicht durch die Fugen der Decal Folie schimmert wurde zunächst die Kabine Schwarz Glanz Lackiert.

 

 

Damit dann die Carbon Decal Folie auch auf dem Modell wirkt sollte man auf die Ausrichtung der Grafik achten. An den Seiten habe ich mich für diese dann in einem Winkel von 45 ° entschieden.

 

Die so mit dem Klebeband angenommenen Flächen werden nun auf die Carbon Decal Folie aufgelegt und diese dann ausgeschnitten. Wie schon erwähnt ist auf die Ausrichtung der Grafik der Carbon Optik zu achten. Macht man das nicht sieht es später nicht schön aus.

 

Hat man die Fläche vom Modellteil mittels des Klebebandes angenommen wird dieses auf das Decal übertragen und ausgeschnitten.

 

In Handwarmen Wasser wird nun das Träger Papier von der Decalfolie gelöst. Gleichzeitig wird zur besseren Haftung auf dem Modellteil dieses noch mit Decal Setter benetzt.

 

 

Auch Decal Weichmacher kommt zum Einsatz.

 

 

Mit einem einfachen Harr Trockner wird nun im Wechsel mit dem Weichmacher die Decal Folie gefügig und weicher gemacht, so dass sich diese dann Optimal auf der Oberfläche anschmiegt. Durch ständiges andrücken mit den Fingern und glatt streichen erreicht man dann dieses Ergebnis. Für jemanden der das zum ersten Mal macht sollte man dies zunächst erst mal an Probeteile üben. Es war auch für mich eine neue Erfahrung diese Technik dann so für mich zu verinnerlichen. Mit Geduld und Überlegung bin ich dann aber doch zu einen für mich akzeptablen Ergebnis gekommen.

 

 

Das fertige Ergebnis sollte dann so aussehen.

 

 

Die einzelnen Zwischenstufen der aufgetrennten Flächen sahen währenddessen so aus. Auch hier kam Decal Setter, Weichmacher und Wärme zum Einsatz um eben die Decal Folie überall sauber auf zubringen.

 

 13. Modellbauausstellung

Modellbau Club Koblenz

Samstag und Sonntag den

27.10.-28.10.2018

 

Ich stelle aus

 (nur 27.10.2018)

 Für größere Ansicht auf das Bild klicken

 

IPMS Holland

EURO SCALE MODELLING

 

Samstag 24.11.2018

 

Ich stelle aus

Für weitere Infos auf das Bild Klicken

Zusammen mit dem Österreichischen Modellbau Club

 

Die Steirer