Das bin ich

Beschreibung       : Guido Kehder.

Herstellungs Jahr : Anfang der 60iger
Produktions Ort    : Köln im Rheinland. 
Lagernd                : Rhein-Erft-Kreis in der nähe bei

                                 Bergheim

 

 

Durch meinen Vater begann bereits Im Alter von 7 Jahren meine Leidenschaft und Faszination für den Modellbau. Hier bekam ich von ihm meinen ersten "Plastikmodellbausatz". Anfänglich beschäftigte mich noch der Militärmodellbau. Hier waren es Flugzeuge, Panzer und auch mal ab und an ein Schiff.

Ab einem bestimmten Alter trat der Modellbau  dann etwas in den Hintergrund. Es folgte Schule, Ausbildung und Bundeswehr. Letzteres wurde ich hier als  Kraftfahrer eines Kettenfahrzeuges ( M113 ) eingesetzt.  Dennoch war das Interesse an dieser Freizeitbeschäftigung nach wie vor vorhanden. Im Alter von 18 Jahren, beschäftigte ich mich dann wieder Intensiver mit diesem Hobby. Den Wendepunkt der Modellbauthematik leitete hier ab meine Bundeswehrzeit ein.  Mein Modellbauinteresse verlagerte sich nach meinem Wehrdienst immer mehr zu dem Zivilen Modellbau. Anfangs wurde noch das ein oder andere Auto gebaut, so Kristallisierte sich dann aber sehr schnell das Interesse zu den Schweren Trucks sowohl Amerikanisch als auch Europäisch heraus. Aber auch Schwerlast, Berge Fahrzeuge und Baumaschinen und die wiedergabe dieser Fahrzeugtechnik, wecken heute meine Modellbaurische Neugierde, diese dann im Modell möglichst Naturgetreu  wieder zu geben, hier Vornehmlich im Maßstab 1:24 bzw. 25.

Im Vordergrund steht für mich allerdings der Modellbau und die "Handwerkliche" betätigung und Gestaltung der Modelle an sich  bzw. möglichst Naturgetreue Dreidimensionale  Wiedergabe dieser Fahrzeuge . Zu dem ist es der reiz mit Handwerklichen Geschick und allen zur verfügung stehenden mitteln, ein Unikat Herzustellen und etwas mit seinen eigenen Händen entstehen zu lassen. Hier Versuche ich möglichst Detail getreu Abnutzungs- Beschädigungs- oder Verwitterungs-  Spuren so weit es dann dem Original entspricht,  wieder zu geben. Mit der Zeit konnte ich mir dann viele Arbeits Techniken aneignen. Seit dem Jahr 2000 begann ich dann auch den ein oder anderen Artikel für den Modell-Fan ( www.modellfan.de ) zu Schreiben.

Im Oktober 2008 legte ich mir dann eine Computergesteuerte Fräse des Herstellers EAS aus Rheinberg zu. Zuvor wurde sich über 5 Jahre ausgiebig Informiert und über die verfahrensweise angelesen. Diese Fertigungstechnik ermöglicht es Maßgenau Bauteile aus Plattenmaterialien Herzustellen aber auch Gravuren oder Folienschnitte sind damit möglich. Als Voraussetzung ist hier ein Leistungsfähiges Zeichenprogramm und der Routinierte Umgang mit dem PC. Die Bedienung der Software ist relativ einfach gemacht und erfordert keine Programmierkenntnisse. Man sollte aber Handwerklich und Konstruktiv Fitt sein. Es ist nicht damit getan eine CNC sein eigen zu nennen und denkt man könnte nun jedes erdenkliche Bauteil damit anfertigen. Vieles spielt sich immer noch in dem Gedanken des Konstrukteurs ab das er mit Hilfe Diverser Computer Programme und der Hardware dann maßgenau umsetzt . Einige sagen zwar dass das mit Modellbau nichts mehr zu tun hat aber ganz das Gegenteil ist der fall. Mittels dieser Technik können Detail wieder gegeben werden die mit der hand so gar nicht zu machen wären und erst recht nicht in einer gleichbleibender Maßhaltigkeit und Qualität. Man muss und sollte die CNC Technik immer nur als Unterstützende Hilfe sehen und es hängt immer davon ab wie gut der jenige, der diese Maschine bedient diese auch mit Daten füttert.

 

Den Nickname "Die Leitplanke" bekam ich von einem damals befreundeten  Modellbauer. Ich hatte damals die  Prägeform für eine Autobahn Leitplanke aus Hartholz, im Maßstab 1:24 Hergestellt. Bei diesem anblick der teile meinte er damals dann mich nur noch "Die Leitplanke" zu nennen ;-)

Einen ausführlichen Bericht  zum Bau dieser Leitplanke findet Ihr unter Arbeitstechniken "Leitplanken"

Grüße

Guido

 

 

Hier geht es zu meinem "Modellbau Atelier"

  23. Modellbau Ausstellung

 

„ON THE ROAD“

 

Vom 10.03.-11.03.2018

 

Ich stelle aus

Für mehr Informationen auf Bild Klicken

2. Steirische Modell-

Bautage

07. & 08. April 2018

Ich stelle aus

Für mehr Informationen auf Bild Klicken