Trailer Radnabe in 1:24

Vor kurzem bekam ich einen Bausatz in die Hände der eine Truck Trailer Kombination eines Österreichischen Unternehmers wieder gibt. Beiliegend ein Foto CD mit vielen Original Vorbildern unter anderem auch dieser Reifen.

Im vergleich mit original Vorbild und den Bauteilen die dem Bausatz vorlagen keimte in mir der Entschluss die Radnabe neu auf zubauen da diese Bauteile beilagen.

Hier verwendete ich die Radnabe aus dem Resinfelgen Angebot von KFS.

Damit später die Bolzen und Radmuttern, 10 Stück an der Zahl, auch alle maßgenau und exzentrisch positioniert sind, musste erst mal die zu überarbeitende Resin Nabe

Vermessen und Gezeichnet werden. Dies war der ist zustand.

Und so wird die Nabe dann später im Querschnitt mit den eingesetzten „Bolzen“ und „Muttern“ aussehen.

Die nun so ermittelten Maße diensten dann als Grundlage für die Lochfräsungen.

Hier wurden zwei Fräsprogramme vorbereitet. Ein mal für die Tasche und ein mal für die 10 Lochfräsungen.

Zunächst musste ich allerdings auf dem Maschinen Tisch eine Aufnahme und das genaue Positionieren der Naben schaffen, damit später dann die Lochfräsungen für die Bolzen gefräst werden können. Hier bereitete ich ein Fräsprogramm für diese Tasche vor.

Die nun so geschaffene Tasche wurde so genau gefräst das die Nabe mit leichten Druck in diese eingeklemmt wurde.

Jetzt erst konnte damit begonnen werden, die Lochfräsungen zu machen. Dazu startete ich das nächste Fräsprogramm für die „Bolzen“.

Nach dem nun auch dieses Programm erfolgreich abgearbeitet wurde, ist die Nabe für das weitere bearbeiten vorbereitet.

Die Schraubenköpfe die auch die 1 mm im Durchmesser messenden Bolzen aufgebracht werde sind direkt im Anschluss gefräst worden.

Die Bolzen an sich wurden, wie oben schon beschrieben, aus 1 mm Rundmaterial Hergestellt. Hier wurden mit einem Cutter jeweils 10 kurze Stücke geschnitten ...

... und mit einer Pinzette in die Fräsungen eingebracht.

Damit die Vorstehenden Bolzen auch alle maßgleich Vorstehen wurden diese noch mittels eines Schleifpad abgeplant.

Nun können auch die Muttern auf die Bolzen geklebt werden. Hier das Fertige Ergebnis.

Und das ganze dann mit Felge, Fettkappe, die ich hier auch selber angefertigt habe, und mit Reifen, aber noch unlackiert.

  23. Modellbau Ausstellung

 

„ON THE ROAD“

 

Vom 10.03.-11.03.2018

 

Ich stelle aus

Für mehr Informationen auf Bild Klicken

2. Steirische Modell-

Bautage

07. & 08. April 2018

Ich stelle aus

Für mehr Informationen auf Bild Klicken