Volvo FH4 Globetrotter XL  M1:24 Italeri

17.12.2018

 

Völlig unerwartet und ohne großartige Vorankündigung kommt von Italeri der Volvo FH4 Globetrotter XL im Maßstab 1:24. Wie schon der Mercedes Benz Gigaspace MP4 kommt auch der Volvo im gleichen eleganten Schachtel Design auf unsere Basteltische. Schaut man sich die Verpackung genauer an findet man an der Seite, wie sonst üblich kein gebautes Prototypen Modell, sondern lediglich eine 3D Animation des Modells was dem ganzen aber keinen Abbruch tut. Ade „New Concpet“ Der Motor weis auf der ganzen Linie zu überzeugen. Dazu später mehr.

 

Auch dieser Karton ist bis zum Rand mit Bauteilen gefüllt. Hier sind es nicht weniger als 355 Bauteile um diesen Modernen Volvo Truck zusammen zu fügen. Als erstes springt einen die Bauanleitung, der Decal Bogen und der Polybeutel mit dem Ätzteil ins Auge. Die Bauanleitung umfasst 36 Seiten. Davon entfallen auf die Aufteilung der Bauteile 2 Seiten. Auf Seite 4 beginnt dann schon der Zusammenbau des Rahmens und zieht sich bis zu 44 Baustufen zum Fertigen Modell. Offensichtlich gab es ein paar kleinere Darstellungsfehler in der Bauanleitung die sich auf die Angabe der Bauteile Nummern beziehen die mit einem Beiblatt das die richtigen Nummer zeigen. In Baustufe 13 soll sich ebenfalls ein Darstellungsfehler eingeschlichen haben  der auf dem Beiblatt zeigt wie das Bauteil Nr. 39F verbaut wird, welches aber in Baustufe 14 wieder mit seinem korrekten sitz gezeigt wird. Also alles in allem nicht wirklich schlimm. Der Geübte und Professionelle Modellbauer wird hier sicher an kein unlösbares Problem stoßen.

 

Die Bauanleitung

 

 

Die Bauanleitung ist im gewohnten Italeri Design und lässt keine Fragen offen. Alle Bauteile sind unverwechselbar dargestellt sodass man diese im Notfall auch ohne Nummer zuordnen kann. Auch die Decals sind in der Typisch Sauberen Italeri Qualität. Beim genaueren Hinsehen erkennt man aber das man Armaturenbrett teile abfotografiert hat und nun als Decal bei gelegt hat. Wie das später dann aus sieht bleibt abzuwarten. Auch die Belgischen Nummernschilder weisen einen Fehler auf. Anstelle der 1 am Anfang ist hier eine 4 abgebildet was definitiv nicht richtig ist. Hier müssen unsere Belgischen Modellbaufreunde dieses Mal leider selber Hand anlegen um ein korrektes Nummernschild aus ihrem Heimatland zu haben.

 

 

Die Spritzlinge

 

Insgesamt sind es hier 8 Spritzlinge die in Schwarz, Silber, Beige und Transparenten Polystyrol gefertigt sind.

 

 

Technik Fans dürfen sich über den Motor freuen der eine wahre Augenweide an Oberflächen Details ist. Auch der Turbolader und weitere Nebenaggregate sind in sehr feinen Oberflächen Details ausgebildet. Das macht am Ende ein schön gebautes Modell aus. Bitte mehr davon…..

 

 

Die Klarsichteile sind auch über jeden Zweifel erhaben. Alle Teile sind absolut Transparent und ohne Kratzer ausgebildet. Damit dass bis zum Zusammenbau auch so bleibt ist es ratsam dann diese Teile bis zum Schluss im Polybeutel zu belassen.

 

 

Die Felgen sind wieder alte Bekannte. Die Typischen Volvo Naben für die Vorderachse, wurden auch umgesetzt.

 

Dieser Bausatz ist eine echte Empfehlung. Sehr viele Teile, sehr viele Details und vor allem ein vollwertiger Motor unter der Kabine, der zudem auch hier vor Details nur so strotzt. Eigentlich viel zu schade den dann unter der Kabine verschwinden zu lassen.

 

Auf Seite 25 Baustufe 30 wird gezeigt wie man die Fahrertüre geöffnet darstellt. Dazu wird die Türe an der Innenseite an den Markierten stellen mit einem Bastelmesser herausgetrennt. In Baustufe 33 wird dann wiederum gezeigt mit welchen Teilen die Türe an der A Säule geöffnet Fixiert wird.

Dem Aufmerksamen Modellbauer ist es wahrscheinlich schon beim Mercedes Benz Gigaspace MP4 aufgefallen das man dort schon eine Markierung für das heraustrennen der Türe gemacht hat. Dies wurde nur in der Bauanleitung aber nie gezeigt.

Die Steirer

3. Steirische Modellbautage in Wettmannsstätten.

09.02.-10.02.2019

Ich stelle aus

Für weitere Infos auf das Bild Klicken

On the Road

24. Internationale Ziviele Modellbau Ausstellung vom 09.03.- 10.03. 2019

Ich stelle aus

Für weitere Infos auf das Bild Klicken