Scania R730 V8 Streamline "Silver Griffin" Italeri 3906  M 1:24

09.08.2015

Noch Maschinen Warm ist auch der „neue“ Scania R730 V8 Streamline „SILVER GRIFFIN“ von Italeri bei mir angekommen.

Nun kann man sicher geteilter Meinung sein und Fragen „… warum wieder der Xte Scania mit neuen Decals?... „ Scania Bausätze gibt es mittlerweile viele, zu erwähnen wären da die letztlich erschienenen Scania´s  „Black Amber“ (No.3897)  oder der Scania „Imperial“ (No.3883) Ich sehe dies mittlerweile nicht mehr so dramatisch oder schlimm. Schließlich Optimieren die Original Hersteller ihre Fahrzeuge auch immer wieder und erfinden das Rad nicht immer wieder neu. Da sind es dann auch am Original Vorbild oft nur kleine aber auch sichtbare Details. Wenn dann nicht wie erwartet alles umgesetzt wird, sollte man dies als Modellbauerische Herausforderung sehen und eben dann die Details, auf die es einem selber an kommt, selber ausbilden oder selber Bauen. Nichts ist doch schöner als dann in der Modell Vitrine, trotz Bausatz Massen Fertigung, ein Unikat in derselben stehen zu haben. Zu dem unterstreicht es auch das eigene Können im Modellbau und kann sich so auch noch hervorheben ;-)


Beginnend mit der Bauanleitung ist hier schon eine Neuerung zu erkennen. Die Baustufen Bilder sind wie gewohnt unmissverständlich wie man es von Italeri gewohnt ist. Was mir Persönlich sehr gut gefällt ist, das man nun die Abbildungen der Modelle für die Platzierungen der Decals (Nass- Schiebe Bilder) Farbig Druckt und macht die Platzierung dazu noch einfacher.

Diese Bauteile findet man nun im Bausatz Karton vor.

Der Vergleich; Original & Modell.

 

Was unterscheidet nun den Scania „Silver Griffin“ gegenüber den anderen Scania Modellen?

Italeri hat hier für mein Persönliches Empfinden doch recht viele Details am Bausatz geändert bzw. dazu gefügt.

Die Seitlichen Spoiler wurden überarbeitet:


Original Bilder Quelle:

https://www.flickr.com/photos/scaniabenelux/sets/72157652276715252/


Dieser Bausatz hat nun auch einen Adblue Tank!

Original Bilder Quelle:

https://www.flickr.com/photos/scaniabenelux/sets/72157652276715252/

Auch im Innenraum hat sich auch was getan. So wurde nun auch das Lenkrad Aktualisiert und auch die Türverkleidungen wurden überarbeitet. Schade dass man dann nicht auch wenigstens noch die Sitze erneuert hat. Dafür gibt es dann ja wieder den Zubehör Markt. Dazu mehr am Ende dieser Seite.

Original Bilder Quelle:

https://www.flickr.com/photos/scaniabenelux/sets/72157652276715252/

Original Bilder Quelle:

https://www.flickr.com/photos/scaniabenelux/sets/72157652276715252/

Die Halterung und Rückleuchten der Hinterachse wurden ebenfalls dem Vorbild sehr schön geändert.

Original Bilder Quelle:

https://www.flickr.com/photos/scaniabenelux/sets/72157652276715252/

Ein weiteres sehr auffallendes Detail ist hier die Sonnenblende über der Frontscheibe das ebenfalls geändert wurde. Leider ist dieser Spritzling zu warm verpackt worden, so dass dieses Bauteil sich in der Verpackung dann wieder etwas verformt hat. Das lässt sich dann aber wieder durch Erhitzen in der Mikrowelle und durch richten wieder beheben.

Original Bilder Quelle:

https://www.flickr.com/photos/scaniabenelux/sets/72157652276715252/

Das Interessantes Bauteil das diesem Bausatz dazu gefügt wurde ist allerdings die Kabel und Druckluft Brücke hinter der Kabine. Dieses Detail bzw. Bauteil ist sehr gut dem Vorbild nachempfunden. Zudem sind hier auch schon die Steckdosen Gehäuse auf derselben nachgebildet.

Original Bilder Quelle:

https://www.flickr.com/photos/scaniabenelux/sets/72157652276715252/

Zubehör

 

Empfohlenes Zubehör für eine weitere Individuelle Detailierung des Modells.

Leichtmetall Felge incl. Radnabe und einzelnen Radbolzen wie auch Gummireifen an der an der Außenseite eine Wasserlamelle dargestellt ist. Wer die „Stahlfelge“ aus dem Bausatz nicht verwenden möchte, Bietet der Modelmakershop http://www.modelmakershop.com/modelmakershop/ diese Bauteile an.

Scania Typische Radnaben für die Hinterachse. Wer die Bausatznabe nicht so belassen möchte, bietet der

Modelmakershop http://www.modelmakershop.com/modelmakershop/ diese Bauteile an.


Derzeit Aktuelle Fahrer/ Beifahrer Sitze für einen Scania R von P&B Models

Webseite von P&B www.pandb.eu E-Mail: biuro@pandb.eu

Oder im Modelmakershop http://www.modelmakershop.com/modelmakershop/


Restauration Tipp;

Wer Resin Bauteile verarbeitet hat kennt dies bestimmt. Immer mal wieder sind Details, besonders kleine Details, nicht ausgebildet. Es muss hier auch kein Qualitätsmangel vorliegen. In meinem Fall habe ich hier die Scania Sitze von P&B Models aus Polen, für einen R Scania vorliegen, an deren Armlehnen das Stellrad in der Silikon Form leider nicht ganz mit Resin ausgefüllt wurde. Nun muss man dies nicht immer unbedingt mit Spachtelmasse auf füllen, wovon ich so wieso kein Freund von bin, wenn es nicht unbedingt erforderlich ist. Der einfachste und eleganteste Weg dann den Fehler zu beheben ist hier mit einem 1,2mm Rundmaterial von evergreen dieses Detail neu aufzubauen. Dazu wird das Fehl Detail mit einer Resin Säge und Bastelmesser entfernt und das neue Rundmaterial einfach an deren Stelle neu angesetzt. Wie das aussieht seht ihr auf den Bildern unten.

Italeri hat es bis heute immer noch nicht geschafft mal ein Original Vorbild mit all seinen Offensichtlichen Details im Modell umzusetzen. So ist der Modellbauer auch hier wieder gefordert und muss sich einiges selber bauen. Hier sind es die

  • die Dach Klima Anlage.

  • die integrierten Kotflügelverbreiterungen an der Vorderachse.

  • die Radnaben an der Hinterachse.

  • die Leichtmetall Felgen an der Vorderachse.

  • die Dachantennen.

  • die neue Sattelplatte.
  • das Kabinen Lager.


Für mehr Einzelheiten auf Bild Klicken

Neues Foto Ätzteile Set von Hobby Design China erhältlich

Scania R730 Heavy Haulage Tractor 3900 MT

  M 1:24 NUR im Modelmakershop erhältlich.

Weitere Infos hier klicken

2. Steirische Modell-

Bautage

07. & 08. April 2018

Ich stelle aus

Für mehr Informationen auf Bild Klicken