!! Formenneuheit 2016 !!

BMW Isetta / Revell M 1:16

02.07.2016

 

Revell in Bünde hatte es bereits schon vor einiger Zeit angekündigt das man in dem Modell Segment des Maßstabes 1:16 weitere Fahrzeug Modellbausätze machen möchte. Als nächstes kommt hier von BMW die Isetta und gesellt sich von der Zeitepoche zum VW T1 Samba Bus, ebenfalls in 1:16. Hier bekam ich bei einem zurückliegenden Besuches bei Revell, von dem leider scheidenden Produkt Manager Ulli Taubert als Final shot die ersten Bau baren Teile. In 1:24 gab es bereits die Isetta von einem Modell Hersteller. Auch wenn dieses Fahrzeug im Original nicht gerade Groß ist so war es im 1:24 Maßstab eben so klein.

 

Der Eindruck der Größe der Bauteile im Maßstab 1:16 ist dagegen schon deutlich besser. Auch wenn dieses Fahrzeug wie schon gesagt im Original der kleine „David“ war so muss sich die 1 : 16er Nachbildung nicht verstecken. Für meinen Geschmack ist dieser Maßstab auch genau der richtige um dieses Vorbild im Modell nachzubilden. Die hat Revell wie schon mit dem Samba Bussen in den verschiedenen Maßstäben mit der Isetta exzellent umgesetzt.

 

Die nachfolgenden Bilder sollen schon einen Vorgeschmack geben was den Ambitionierten Modellbauer erwartet. Derzeit liegt mir hier noch keine Verpackung vor. Auch die Teile die Verchromt sein sollten sind hier noch alle im Grauen Polystyrol, was in diesem Falle aber mit Alclad Chrom behoben werden kann. In den dann Käuflichen Bausätzen werden die Chromteile dann auch Verchromt sein.

 

 

Auch die Bauanleitung ist hier Farbig gestaltet und der Modellbauer kann sehr schön erkennen welche Bereiche der Modellteile wie Lackiert werden sollen.

 

 

 

Vorderseite ...

 

 

Rückseite…

 

Vorderseite…

Rückseite…

 

Die Lüftungsgitter der Wartungsklappe für den Motor ist auch durchbrochen dargestellt.

 

Vorderseite…

 

Rückseite…

 

Vorderseite…

 

Rückseite…

 

Vorderseite…

 

Rückseite…

 

Glasteile

 

Reifen

Decals/ Naßschiebebilder

 

Dieser Spritzling wird wahrscheinlich der Chromteile Spritzling sein. Dieser ist in meinem Falle noch nicht Verchromt gewesen. Also kommt hier Alclad Chrom zum Einsatz. Eine Lackiertechnik die eine Chromähnliche Oberfläche Verblüffend Originalgetreu aussehen lässt.

 

 

Sehr schön auch die Option die Lampen mit sogenannten Schlafaugen versehen zu können. Hier ist Optional ein Lampenrahmen mit und ohne Lampenschirm vorhanden.

 

Gestalterisch kann der Modellbauer auch wählen ob er am Heck des Fahrzeuges einen Gepäckträger Montiert auf dem dann ein „Koffer“ gelegt werden kann. Auch dieser liegt dem Bausatz bei.

 

Und die Bauanleitung.

 

Fazit;

 

Bei erster in Augenscheinnahme machen die Teile einen sehr guten Eindruck. Im Skill Level 3 ist dieser Bausatz auch was für gelegentliche Modellbauer und der Bastelspaß kommt hier ebenfalls nicht zu kurz.

Die Filigranität des Lüftungsgitters an der Wartungsklappe oder die Wahl zwischen Schlafaugen oder normalen Chromringen an den Lampen bis hin zum Gepäckträger mit Koffer, zeigt dass man sich richtig Gedanken gemacht hat. Ein weiteres Modell im Großmaßstab das neben dem VW Karman Giha, VW Bretzel Käfer dem VW T1 Samba Bus, alle samt in 1:16, ebenfalls eine gute Figur macht.

 

  23. Modellbau Ausstellung

 

„ON THE ROAD“

 

Vom 10.03.-11.03.2018

 

Ich stelle aus

Für mehr Informationen auf Bild Klicken

2. Steirische Modell-

Bautage

07. & 08. April 2018

Ich stelle aus

Für mehr Informationen auf Bild Klicken